OP-Management Best Practice

Referent(en)

Praxisbezogene Schulung zur Umsetzung eines optimalen OP-Managements mit Experte Prof. Thomas Busse und dem OP-Management-Team des Klinikum Straubing.

Beschreibung

In der neuen Online-Videoschulung „OP-Management Best Practice“ zeigt Prof. Thomas Busse, geschäftsführender Direktor des Zentrums für Gesundheitswirtschaft und -recht der Frankfurt University of Applied Sciences, die Umsetzung von OP-Management-Strukturen in einem großen Krankenhaus auf. In Interviews mit und Statements von Geschäftsführung, Chefärzten, OP-Managern, Pflegeleitung und weiteren Akteuren des Klinikums Straubing werden die Ziele, Wege und Probleme bei der Umsetzung des OP-Managements dargestellt. Die Bedeutung der einzelnen Bestandteile eines funktionierenden OP-Managements wird in Praxisbeispielen verdeutlicht. Der interessierte Nutzer der Schulung bekommt so einen tiefen Einblick in die praktische Umsetzung eines effektiven OP-Managements, der viele Impulse für die Umsetzung im eigenen Haus geben kann.

Unter Mitarbeit von:

  • Dr. Christoph Scheu; Geschäftsführer
  • Jürgen Longerich; Pflege-Gesamtleitung
  • Johann Gabler; OP-Manager
  • Prof. Dr. med. Matthias Jacob; Chefarzt Klinik f. Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin; Ärztlicher OP-Manager
  • Prof. Dr. med. Robert Obermaier; Chefarzt d. Klinik f. Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie u. Proktologie
  • PD Dr. med. Stefan Grote; Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Stand: 2016

Inhalt

Teil I
OP-Management Best Practice
Dauer: 56:26

Weitere Teile

Demo

Referent(en)

Inhalt

Mit den Thumbnails können Sie durch die Präsentation navigieren:

Publikation zum Thema

Der OP ist einer der wichtigsten Bereiche eines Krankenhauses. Dies liegt u. a. daran, dass er bis zu 45 Prozent zur Wertschöpfung eines Krankenhauses beiträgt. Im OP arbeiten unterschiedlichste Berufsgruppen auf engstem Raum unter hoher Anspannung zusammen, er ist sehr kapitalintensiv und Fehler haben meist eine sehr große Auswirkung auf das gesamte Krankenhaus.

Umso wichtiger ist es, dass das OP-Management für einen reibungslosen Ablauf im OP sorgt.
Zahlreiche neue Anforderungen im Hinblick auf die Struktur der Aufbauorganisation, die Gestaltung des Workflows oder das Qualitäts- bzw. Personalmanagement stellen die Mitarbeiter im OP vor hohe Herausforderungen.

Das nun bereits in fünfter Auflage erscheinende Buch von Thomas Busse unterstützt bei der Bewältigung dieser anspruchsvollen Aufgabe. Das Buch ist klar gegliedert und ermöglicht dem Leser einen guten Überblick über die Aufgaben des OP-Managements, die komplexe Organisation des OP-Bereichs sowie das OP-Tagesmanagement.

Es behandelt u. a. die Themenbereiche

  • OP Aufbau- und Ablauforganisation als Managementgrundlage 
  • Fragen der Materialwirtschaft und Logistik
  • Wertigkeit der OP-Dokumentation
  • Anreizsysteme zur Mitarbeitermotivation
  • Einsatzoptionen von DV-Applikationen zur Unterstützung des OP-Managements

Neben der Aktualisierung und Überarbeitung der bisherigen Inhalte beschäftigt sich die 5. Auflage zusätzlich mit den Themenstellungen des Qualitäts- und Risikomanagements, der Unternehmenskultur und der Marketinganforderungen an einen OP-Bereich. Neu ergänzt wird die 5. Auflage durch eine Zusammenstellung relevanter Begrifflichkeiten aus allen Bereichen des OP-Managements und deren Zuordnung zu praxisbezogenen Beispielen.