Direkt zum Inhalt

Digitale Buchvorstellung und Diskussion: „Zukunft Gesundheit- regional, vernetzt, patientenorientiert“ mit Birgit Fischer, Dr. Hans-Albert Gehle, Rolf Stuppardt und Dr. Helmut Hildebrandt

Downloads

Aufzeichnung der Live-Veranstaltung vom 2.9.2021

Die Zeit ist mehr als reif, das Gesundheitssystem große Schritte nach vorne zu bringen! – Der neue Herausgeberband „Zukunft Gesundheit“ bündelt die Diskussion um die Zukunft der Gesundheitsversorgung und bringt einen praxisorientierten Vorschlag für eine regelhafte Integrierte Versorgung ein. Über 60 namhafte Autorinnen und Autoren steuern ihre Expertise und Perspektive bei und geben Antworten auf u.a. folgende Fragen:

  • Warum ist die regionale Orientierung für Strukturen, Prozesse und Versorgung wichtig?
  • Welche Perspektiven ergeben sich für die in Prävention, Kuration, Rehabilitation und Pflege? 
  • Was bedeutet die neue Ausrichtung für Versicherte, Patientinnen und Patienten, für die Bürgerinnen und Bürger in den Regionen?
  • Was lernen wir aus internationalen Erfahrungen für die regionale, vernetzte und patientenorientierte Ausrichtung?
  • Welche Erfordernisse ergeben sich für Finanzierung und Kapitalbedarf?
  • Was kann der Steuerungsbeitrag der Krankenkassen in einem solchen Konzept sein?
  • Tragen Digitalisierung und E-Health zu einem Gelingen der neuen konzeptionellen Ausrichtung bei?

Es wird in Zukunft darauf ankommen, einen konsequenten Schulterschluss all derjenigen regelhaft zu organisieren, die sich regional vernetzen und patientenorientiert um Gesundheit und Krankheit kümmern. Als neues Ordnungselement entstehen so Gesundheitsregionen, die Prävention, Kuration, Rehabilitation und Pflege integrativ steuern. 

Unter der Moderation von Cornelia Wanke, Geschäftsführerin des ALM e.V. und Vorstand der Healthcare Frauen e.V. stellen Birgit Fischer, Staatsministerin a.D., ehemalige Vorstandsvorsitzende der BARMER und ehemalige Hauptgeschäftsführerin des vfa, Dr. Hans-Albert Gehle, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe sowie die Herausgeber des Buches, Dr. h. c. Helmut Hildebrandt und Rolf Stuppardt die Ergebnisse des Buches vor und diskutieren die notwendigen Schritte hin zu einer regionalen, vernetzten und patientenorientierten Versorgung.

Pressevertreter und Teilnehmer der digitalen Buchvorstellung können während der Veranstaltung per Chat Fragen stellen und an der Diskussion teilnehmen. 

Die Herausgeber:

Dr. h.c. Helmut Hildebrandt ist Vorstandsvorsitzender der OptiMedis AG. Der Gesundheitswissenschaftler konzipiert und entwickelt regionale Gesundheitssysteme, die die öffentliche Gesundheit mit Gesundheitsförderung und Versorgungsoptimierung verknüpfen. Diese setzt er in verschiedenen Regionen Deutschlands und in europäischen Projekten um

Rolf Stuppardt, Inhaber der Beratungsfirma StuppardtPartner und Herausgeber der unabhängigen Zeitschrift WELT DER KRANKENVERSICHERUNG, ehemals langjähriger Vorstandsvorsitzender des IKK Bundesverbandes und in dieser Funktion Mitglied maßgeblicher Gremien des Gesundheitswesens auf Bundes- und europäischer Ebene.