Direkt zum Inhalt

4. Dialog-Offensive Diabetes Digital: Digitalisierung, Therapiemanagement und mehr Prävention bei Diabetes

Melden Sie sich hier kostenlos zu unserer Live-Veranstaltung an.
Datenschutz & Informationspflicht. Wir, die medhochzwei Verlag GmbH, Alte Eppelheimer Str. 42/1, 69115 Heidelberg, info@medhochzwei-verlag.de, verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail, Anschrift, Telefonnummer) aufgrund Ihrer Kontaktanfrage und zur Beantwortung Ihrer Nachricht. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Anfrage, bzw. im Falle, dass ein Unternehmen oder eine Institution anfragt, eine Interessensabwägung entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f) EUDSGVO. Für die Zusendung der Informationen speichern wir Ihre Daten in Outlook sowie in unserem CMS (Pimcore). Eine sonstige Übermittlung, z. B. in andere Länder, findet nicht statt. Die Daten werden für die Dauer entsprechend Ihrer Anfrage gespeichert. Sie haben das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie ein Recht auf Widerruf einer Einwilligung. Nehmen Sie in diesen Fällen am besten über E-Mail, info@medhochzwei-verlag.de, Kontakt zu uns auf. Sie erhalten nach Eingang umgehend eine Rückmeldung. Stellen Sie die Daten nicht bereit, ist eine Beantwortung Ihrer Anfrage nicht möglich. Ihnen steht, sofern Sie der Meinung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten, ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie über datenschutz@medhochzwei-verlag.de.

Kostenfreie Live-Veranstaltung am 8.12.2021 von 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr

Durch den Einsatz von kontinuierlichen Glukosemesssystemen und den sie ergänzenden digitalen Anwendungen hat sich das Therapie- und Nutzermanagement bei der Versorgung von Patienten mit Diabetes erheblich verbessert. Vielen ist es ein Anliegen, die Versorgungssteuerung zwischen Patienten, Haus- und Fachärzten qualitativ hochwertig, durchlässig, integrativ und nachhaltig effizient zu gestalten. 
Neuere Erkenntnisse deuten darauf hin, dass die Anwendung der modernen Messysteme bei nicht­ insulinpflichtigen Menschen mit Diabetes zu positiven Ergebnissen führen kann. Hier stellt sich die Frage, inwieweit die heutigen Tools auch ggf. intermittierend in der Lage sein können, im Vorstadium einer manifesten diabetischen Erkrankung Nutzen zu stiften. 
Im Rahmen der 4. Dialog-Offensive Diabetes Digital am 8. Dezember 2021 von 13 Uhr bis 14:30 Uhr wollen wir dies mit Expertinnen und Experten sowie mit Ihnen in einer Videokonferenz diskutieren. Dazu laden wir Sie ganz herzlich ein. 

  • Über welche Erfahrungen im digitalen Therapiemanagement kann berichtet werden?
  • Haben kontinuierliche Glukosemesssysteme und die sie ergänzenden digitalen Anwendungen eine komplementäre Bedeutung für Lebensstiländerungen und Prävention bei Menschen mit Diabetes (auch in frühen Stadien)?
  • Was kann für den Ausbau digitaler Nutzungsmöglichkeiten getan werden, um die digitale Gesundheits­kompetenz von vor allem von Menschen mit Typ-2 Diabetes mellitus zu erhöhen?
  • Was spricht für und gegen eine Nutzung kontinuierlicher Glukosemesssysteme und die sie ergänzenden digitalen Anwendungen im Vorstadium einer manifesten diabetischen Erkrankung?

Gesprächspartner unserer Dialog-Offensive Diabetes Digital sind einschlägige Expertinnen und Experten aus der diabetologischen Versorgung, den Krankenkassen, der Wissenschaft und der Industrie:

  • Dr. Christian Graf (Leiter Versorgungsmanagement / Prävention, BARMER)
  • MdB Dr. Kirsten Kappert-Gonther (Sprecherin für Gesundheitsförderung, Obfrau im Gesundheitsausschuss, Bündnis 90/Die Grünen)
  • Dr. Jens Kröger (Facharzt für Innere Medizin, Diabetologie, Vorstandsvorsitzender diabetesDE)
  • Dr. Andrea Mischker (stv. Geschäftsbereichsleitung, Landesverband Berlin, BIG direkt gesund)
  • Prof. Dr. med. habil. Peter Schwarz (Professur für die Prävention und Behandlung des T2DM TU Dresden, 1. Vorsitzender AG Prävention DDG)
  • Magnus Stüve (Market Access Director, Abbott Diabetes Care)
  • Dr. Klaus-Dieter Warz (Vorstandsvorsitzender Deutsche Diabetes Föderation)