Direkt zum Inhalt

Das deutsche Gesundheitssystem verstehen Teil 2: Versorgung und Finanzierung; Reha, Pflege, Prävention

Diese Schulung liefert einen verständlichen und gut strukturierten Überblick über die verschiedenen Versorgungsbereiche des deutschen Gesundheitssystems. Dies wird abgerundet von einem modernen Layout, einblendbaren Infokästen und Multiple-Choice-Fragen zur Wissensüberprüfung.

Kapitel 5 gibt eine Einführung in die ambulante ärztliche und zahnärztliche Versorgung und deren Vergütung. Dabei werden u. a. die Tätigkeit als Vertragsarzt und die dafür zu erfüllenden Voraussetzungen dargestellt, aber auch die Aufgaben der Kassenärztlichen Vereinigungen. Außerdem werden die Grundelemente des Vergütungssystems in der ambulanten Versorgung erläutert und an Beispielen dargestellt, so u. a. der EBM (Einheitlicher Bewertungsmaßstab), der Bundesmantelvertrag und die Gesamtverträge oder auch der Honorarverteilungsmaßstab.

Kapitel 6 befasst sich mit der stationären Versorgung und dem Krankenhaus-Vergütungssystem. Neben der Systematik der Krankenhausversorgung werden Krankenhausplanung und das Prinzip der dualen Krankenhausfinanzierung mit Investitionsfinanzierung einerseits und dem deutschen Fallpauschalensystem (G-DRG-System) andererseits vorgestellt und erläutert. Ergänzend werden ambulante und teilstationäre Versorgung angesprochen.

Kapitel 7 widmet sich der Versorgung mit Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln. Dabei werden neben der Rolle der Apotheken in der deutschen Arzneimittelversorgung u. a. die Grundzüge der Nutzenbewertung von innovativen Arzneimitteln sowie die damit verbundenen Preisverhandlungen zwischen Arzneimittelhersteller und GKV-Spitzenverband dargestellt. Zudem erhalten Sie Einblicke in Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für die Teilnahme an der Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln und die Rolle und Bedeutung der Medizinprodukteindustrie.

Kapitel 8 gibt abschließend einen Überblick über die Bereiche Rehabilitation, Pflege – insbesondere Pflegeversicherung – und Prävention.