Direkt zum Inhalt

Frauen in der Medizin – ob in der Praxis oder in der Klinik: So gelingt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie!

Melden Sie sich hier kostenlos zu unserer Live-Veranstaltung an.
Anstellungsverhältnis
Diese Angabe ist freiwillig
Datenschutz & Informationspflicht. Wir, die medhochzwei Verlag GmbH, Alte Eppelheimer Str. 42/1, 69115 Heidelberg, info@medhochzwei-verlag.de, verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail, Anschrift, Telefonnummer) aufgrund Ihrer Kontaktanfrage und zur Beantwortung Ihrer Nachricht. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Anfrage, bzw. im Falle, dass ein Unternehmen oder eine Institution anfragt, eine Interessensabwägung entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f) EUDSGVO. Für die Zusendung der Informationen speichern wir Ihre Daten in Outlook sowie in unserem CMS (Pimcore). Eine sonstige Übermittlung, z. B. in andere Länder, findet nicht statt. Die Daten werden für die Dauer entsprechend Ihrer Anfrage gespeichert. Sie haben das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie ein Recht auf Widerruf einer Einwilligung. Nehmen Sie in diesen Fällen am besten über E-Mail, info@medhochzwei-verlag.de, Kontakt zu uns auf. Sie erhalten nach Eingang umgehend eine Rückmeldung. Stellen Sie die Daten nicht bereit, ist eine Beantwortung Ihrer Anfrage nicht möglich. Ihnen steht, sofern Sie der Meinung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten, ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie über datenschutz@medhochzwei-verlag.de.

Kostenfreie Live-Veranstaltung am 29.11.2021 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Die Medizin wird immer weiblicher. Immer mehr Frauen studieren Humanmedizin und immer mehr Ärztinnen arbeiten mit flexiblen Zeitmodellen als Angestellte in der Klinik oder in einer Praxis. Auch selbstständige Ärztinnen bevorzugen flexible Arbeitsmodelle, um den Beruf und die eigene Familie zu vereinbaren. Mit unserem Seminar geben wir einen Überblick über den Stand der Dinge und bieten den Teilnehmerinnen die Möglichkeit sich mit Fragen an die Referentinnen und Referenten live zu beteiligen.

Das Seminar wendet sich an Ärztinnen, die sich niederlassen möchten, aber auch an Ärztinnen, die den Wiedereinstieg oder Quereinstieg in die niedergelassene Praxis planen, bzw. sich beruflich verändern möchten sowie angehende Ärztinnen.

Veranstalter des Seminars: medhochzwei Verlag, BAZ GmbH und Deutscher Hausärzteverband e.V.
Partner: www.jungmediziner.de

 

Logo_medhochzwei    Logos_BAZ_Jungmediziner   Logo


Referenten

Fotos der Referenten


Agenda

18:00 Uhr bis 18:10 Uhr: Begrüßung, Erklärung Technik und Einstieg in das Thema

  • Julia Rondot, Geschäftsführerin medhochzwei Verlag GmbH – Fach- und Sachmedien für das Gesundheitswesen
  • Fabian Engelhardt, Marketingleiter der BAZ GmbH, Mitglied im Bundesverband Freier Sachverständiger e.V. für die Bewertung von Arzt- und Zahnarztpraxen
  • Prof. Dr. med. Nicola Buhlinger-Göpfharth, Vorständin im Hausärzteverband BW

18:10 Uhr bis 18:20 Uhr: Elternschaft und Selbstständigkeit Glaube, Liebe und Hoffnung - Erwartungen an den Beruf als Ärztin 

  • Marleen Schobel, Medizinstudierende aus Würzburg, jungmediziner.de, Campus Captain

18:20 Uhr bis 18:40 Uhr: Selbstständigkeit und Elternschaft – Welche Fragen haben uns bewegt? Was waren unsere Ängste und Herausforderungen?
Interview durch Fabian Engelhardt mit Madlen Neef, Prof. Dr. med. Nicola Buhlinger-Göpfharth und Dr. med.  Jana Husemann

  • Madlen Neef, niedergelassene Fachärztin für Kinder- und Jungmedizin in Markneukirchen
  • Prof. Dr. med. Nicola Buhlinger-Göpfharth, Vorständin im Hausärzteverband BW, Sprecherin des Forum Hausärztinnen des DHÄV, Professorin für Physician Assistance an der EUFH Köln, niedergelassene Hausärztin in einer Gemeinschaftspraxis in Pforzheim
  • Dr. med. Jana Husemann, niedergelassen in einer hausärztlichen Gemeinschaftspraxis in Hamburg St. Pauli, 1. Vors. des Hamburger Hausärzteverbandes und stellv. Sprecherin des Forum Hausärztinnen. 

18:40 Uhr bis 19:10 Uhr: Die Lebenslinien einer Ärztin - berufliche und private Lebenslinien erkennen, aushalten und lenken
Themen: Absicherung der eigenen Familie; Augen auf bei der Partnerwahl; existenzielle Notfälle bewältigen Finanzielle Absicherung, Kreditproblematik bei Frauen
Kurzvorträge von: Marin Kütt und Markus Weywara, Beratungsgemeinschaft für Ärzte und Zahnärzte GmbH

  • Martin Kütt, Versicherungs- und Finanzmakler, Fachmann für Direktversicherung (DMA), Gutachter für Immobilie- und Grundstücksbewertung (IHK)
  • Markus Weywara, CFP®, CFEP®, EFA European Financial Advisor®, Geprüfter Privater Finanzplaner DIN 22222:2005, Spezialist Investments (Frankfurt School of Finance), Dipl.-Wirtschaftsing. (FH), Finanzfachwirt (FH)

19:10 Uhr bis 19:30 Uhr: Rechtliche Fragestellungen für Ärztinnen -  Mutterschutz, Erziehungsurlaub und Jobsharing 
Kurzvorträge von: Rechtsanwalt Joachim Schütz und Rechtsanwalt Prof. Dr. Bernd Halbe

  • Joachim Schütz, Rechtsanwalt, Geschäftsführer und Justiziar des Deutschen Hausärzteverbandes e.V., zudem Partner der Medizinrechtskanzlei Dr. Halbe Rechtsanwälte in Köln. 
  • Prof. Dr. Bernd Halbe, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Kanzlei Dr. Halbe Rechtsanwälte, Honorarprofessur der Universität zu Köln, Justiziar mehrerer Verbände 

19:30 Uhr bis 19:55 Uhr: Moderierte Fragerunde mit allen Expertinnen und Experten

19:55 Uhr bis 20:00 Uhr: Verabschiedung und Umfrage